Erstmals Kinder-Bibel-Wandertage in den Osterferien

Kinderbibelwandertage 2022
Bildrechte: C. Studtrucker

Bad Neustadt/Waltershausen/Ostheim/Aubstadt. „Mit Jesus auf dem Weg“ waren insgesamt über fünfzig Kinder in den Osterferien. Die Evangelische Jugend im Dekanat Bad Neustadt hatte mit verschiedenen Teams erstmals an vier Orten zu Kinder-Bibel-Wandertagen eingeladen. Vier verschiedene Jesus-Geschichten wurden auf vielfältige Weise erschlossen und mit allen Sinnen erlebt. So erfuhren die Kinder in Bad Neustadt zum Beispiel, wie blinde Menschen im Alltag zurechtkommen. In Waltershausen kamen die Tiere als Mitgeschöpfe der Menschen in den Blick und die Wandergruppe wurde von einer Ziege begleitet. Unter dem Gipfelkreuz des Weyhershauk ließen die Kinder sich oberhalb Ostheims von einer bunten Wolke einhüllen. In Aubstadt wurde am Gründonnerstag zuerst am Waldrand Picknick gemacht und dann zum Abschluss vor der evangelischen Kirche in kindgerechter Form Abendmahl gefeiert. Gemeindepädagoge Stefan Wurth hatte das neue Angebot konzipiert, um an der frischen Luft eine Corona-taugliche Alternative zur traditionellen Osterfreizeit anzubieten. Möglich wurde das Projekt dank der Unterstützung vor Ort: Diakonin Conny Dennerlein, die Pfarrerinnen Gerhild Ehrmann und Julia Mucha und Dekanatsjugendreferentin Christina Studtrucker sowie Ehrenamtliche, Mütter und Großmütter, trugen ihren Teil zum Gelingen bei. Das Wetter spielte auch mit, so dass alles wie geplant im Freien stattfinden konnte. (Text: S. Wurth)