Frühlingsfahrt

Die evangelische Kirchengemeinde lädt alle Interessierten zu einem Ganztagesausflug am 10. Mai 2017 nach Schmalkalden ein - Wo Luther stritt und litt.

Die ehemals hessische Stadt ist ein bedeutender Ort der Reformationsgeschichte. Landgraf Philipp von Hessen war einer der ersten protestantischen Fürsten Deutschlands. 1530 wurde hier der Schmalkaldische Bund zum Schutz der Protestanten gegen Kaiser Karl V gegründet. Zum Fürstentag 1537 legte Martin Luther Glaubenssätze vor, die als Schmalkaldische Artikel in das Konkordienbuch der evangelischen Kirche aufgenommen wurden.

Bei der Führung durch die malerische Fachwerkstadt folgen wir den Spuren Luthers. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen wir das Renaissanceschloss Wilhelmsburg aus dem 16. Jahrhundert. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Stadtbummel oder zum Besuch des VIBA-Nougatwerks mit Café-Besuch.

Handzettel mit Anmeldeformular erscheinen in Kürze: Frühlingsfahrt - Wo Luther stritt und litt

Wir freuen uns auf Sie! Nähere Informationen erhalten Sie bei Pfarrerin Gerhild Ehrmann, Tel. 6301630.

 

Ärger aus Unkenntnis

Ein neues Einzugsverfahren für die Kirchensteuer verunsichert viele Mitglieder

Viele sind verunsichert, manche sind verärgert und treten aus der Kirche aus. Der Grund: das seit diesem Jahr geltende neue Einzugsverfahren für die Kirchensteuer auf Kapitalerträge.

Was viele offenbar nicht wissen: Kapitalerträge, also auch Zinsen, gehören zu den Einkünften, die schon immer der Besteuerung unterliegen – auch hinsichtlich der Kirchensteuer.

Subscribe to Christuskirche [br] Bad Neustadt RSS