Elena Mertens

v. l . n. r. : Dekan, Elena Mertens, Johann Hessler
Bildrechte: Stefan Kritzer

In Coronazeiten kommen auch auf einen Mesner, beziehungsweise eine Mesnerin neue Aufgaben zu: Abstand halten im Wortgottesdienst, Einbahnregelungen beim Betreten und Verlassen der Kirche, weggeräumte Gesangbücher und drei Gottesdienste nacheinander, damit sich nicht zu viele Gläubige gleichzeitig im Kircheninneren befinden. Elena Mertens will sich den neuen wie den traditionellen ehrenamtlichen Aufgaben einer Mesnerin ab sofort in der evangelischen Christuskirche stellen. Sie löst Mesner Johann Hessler ab, der den Dienst in der Kirche 12 Jahre lang ausgeübt hat. Dekan Dr. Matthias Büttner (links) verabschiedete Hessler im Gottesdienst am Pfingstsonntag mit einem großen Dankeschön und wünschte seiner Nachfolgerin viel Freude in ihrem Amt. Elena Mertens ist keine Unbekannte in der Christuskirche. Sie hat sich schon im Elternbeirat des Kindergartens engagiert und ist aktuell im erweiterten Kirchenvorstand.

Stefan Kritzer (Rhön- und Saalepost)