Spatenstich

v. li. n. re.: Dekan Dr. Matthias Büttner, Architekt Andreas Schlichting, Vertrauensfrau des Kirchenvorstandes Ariane Hoch, Bürgermeister Bruno Altrichter, Landrat Thomas Habermann
Bildrechte: RKaminski


Nach dem vom Team passend zum Bau eines Hauses gestalteten Familiengottesdienst, den unsere Kinderchöre "Teenies" und "Kids" musikalisch bereicherten, erfolgte an Christi Himmelfahrt bei bestem Wetter der Spatenstich für das neue Gemeindehaus. Es wird für die evangelische Gemeinde in Bad Neustadt und den gesamten Dekanatsbezirk ein Gemeindezentrum für viele Begegnungen werden und die derzeit beengten Verhältnisse beenden.

Die Gottesdienstbesucher schrieben im Gottesdienst auf Wunschkarten ihre Wünsche für das neue Gemeindehaus. Die zahlreichen guten Wünschen sind breit gefächert und lassen sich nicht alle aufzählen. Aber ein ganz wichtiger sei hier genannt: Gottes guter Geist soll mit ins neue Gemeindehaus einziehen.

Im Anschluss an den Spatenstich, den unser Posaunenchor "Heilig`s Blech" würdig umrahmte, konnten sich die Besucher beim Gemeindefest rund um die Christuskirche bei Bratwurst oder Kuchen und den passenden Getränken stärken, den Klängen der Kirchenband lauschen und sich miteinander unterhalten. Die Kinder haben sich derweil auf der Hüpfburg und beim Kinderprogramm vergnügt.